Grüß Gott beim Münchner Judo Club e.V.

Mitten im Glockenbach-Viertel trainiert ein kleiner aber feiner Verein der Münchner Judo-Szene. Im Vordergrund steht das spielerische und kreative Judo. Unsere lizensierten und geschulten Trainer fördern die Kinder und Jugendliche im Judo-Freizeitsport wie auch im Judo-Wettkampf. Im Mittelpunkt stehen die Judo-Werte. So entwickeln sie spielerisch eine starke Persönlichkeit.

Natürlich bieten wir auch den Eltern und Erwachsenen die Möglichkeit, diesen faszinierenden Sport auszuüben. Ob als AnfängerIn oder aber als WiedereinsteigerIn im Judo-Sport: Wir bieten an zwei Tagen in der Woche die Möglichkeit, einen gesunden Sport auszuüben.

Mehr zum Judo, mitten in München

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

Judo, in Zeiten von Corona

München, 28. September 2020:

Es darf wieder gerangelt und gerauft werden. Doch es gelten weiterhin Einschränkungen im Trainingsbetrieb. So darf am Judotraining nur teilnehmen, wer sich verbindlich in unsere Liste eingetragen hat. Die Anzahl der Judokas ist von der Stadt derzeit auf 10 Personen begrenzt. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Ausnahmen zulassen.

Zugangspasswort zur Teilnehmerliste lautet: Judo2020

Um möglichst allen Judo-begeisterten das Training zu ermöglichen, haben wir für die kommenden Wochen die Trainingszeiten angepasst. Siehe unten!

Hier müsst Ihr Euch zwingend anmelden! (Passwort: Judo2020)


Geänderte Trainingszeiten während der Corona-Maßnahmen

Liebe Eltern, liebe Judokas,

während der kommenden Wochen haben wir die Trainingszeiten wie folgt geändert. Alle Judokas müssen sich vorab (bis spätestens 15:45 am jeweiligen Trainingstag) in die Trainingsliste eintragen (Passwort: Judo2020). Ohne Eintrag, keine Teilnahme!

Dienstag und Donnerstag:

Gruppe 1:  16:30 bis 17:15 (Kinder)

Gruppe 2:  17:30 bis 18:15 (Kinder)

Gruppe 3:   18:30 bis 19:30 (Jugend und fortgeschrittene Kinder)

Gruppe 4:   19:45 bis 21:00 (Erwachsene)


Wichtige Hinweise zum Hygienekonzept

  • Kenntnisnahme des Hygienekonzepts des Münchner Judo Clubs
  • Eltern dürfen die Halle nicht betreten
  • Kommt bereits im Judoanzug in die Halle. Die Umkleiden sind geschlossen 
  • Mund-Nase-Schutz darf erst in der Halle abgesetzt werden
  • Haltet in der Halle die Abstandregeln ein.

  • (c) DJB
     
    Liebe Judokas, liebe Eltern, basierend auf der 6. BayIfSMV vom 19.6.2020 in der Fassung vom 14. August 2020 ist der Judosport wieder im Rahmen der Hygienerichtlinien erlaubt. Es gelten weiterhin Regeln, eine Anmeldung für die Gruppen ab 16:45 ist unbedingt erforderlich. Weitere Informationen findet Ihr hier!  

    Das MJC-Kreuzworträtsel gegen die Langeweile gibt`s hier zum Runterladen

    70 Jahre Münchner Judo Club

    Im September 1949 nahm der erste unabhängige Judo-Verein Bayerns und einer der ersten in Deutschland, der keinem Großverein als Sparte angeschlossen ist, seine Tätigkeit auf. Wie wild die Judokids gefeiert haben, finden Sie hier


    Judo für Kinder mitten in München

    Sie finden uns mitten im Glockenbachviertel

    Judo in München in der Turnhalle der Klenzeschule Klenzestrasse 48

      

    Unsere Trainingszeiten:

    Dienstags und Donnerstags                       

    Kinder ab 16:45

    Jugendtraining ab 18:15

    Erwachsene ab 19:30   



    Unsere Aktivitäten im Münchner Judo Club

    • Bayerische Jugend rockt Ostfriesland

      Das erste Ferienwochenende nutzten zahlreiche Kinder und Jugendliche aus München, um die Weite und die Kultur Ostfrieslands zu entdecken. Es war eine faszinierende Reise in eine wünderschöne Welt, wie unsere Bildreportage zeigt.

    • Spaß, Spiel und Liegestütz beim Randori Turnier

      Einfach wars nicht, alle Randori-Spiele mitzumachen. Denn nur wer die meisten Aufgaben erfüllt, gewinnt. Dass alle TeilnehmerInnen einen ersten Platz holten, nur einer musste zwischendurch aussetzen, war eine Sensation. Wie auch der 13. und 14. Platz für die Trainer. Hier gehts zur ganzen Geschichte.

    • Fasching auf der Matte

      Die Wilden von der Kindergruppe und mittendrin Balu der Bär. Der hat sich fürs Foto zurückgezogen. Dafür aber zeigen sich die Jüngsten im Verein umso aktiver. Wie bunt und farbenfroh Judo sein kann, haben wir heuer auf der Matte gezeigt - beim Faschings-Judo im Münchner Judo Club.

    • Das Beste vom Training: Die Gürtelprüfung

      Kurz vor Beginn der Sommerferien haben alle AspirantInnen die Gürtelprüfung bestanden. Der gesamte Judovorstand gratuliert und freut sich über das gezeigt Niveau. Einen Dank auch an die Trainer, die seit Monaten mit großer Geduld die zahlreichen Techniken zum Orange-Gelb und Grün-Orange-Gürtel vorgeführt haben.

    • Isar-Radel-Abenteuer mit dem Judo Club München

      Geschick, Kondition und ne Menge Spass. Klar Judo. Wer Lust auf eine Radtour entlang der Isar Richtung Süden hat, meldet sich einfach beim Trainer. Regelmäßig fahren wir am Wochenende eine kurze aber spannende Tour.

    • Erfolgreiches Hans Gallenberger Judo-Turnier

      Sensationell erfolgreich waren die jungen Judokas des Münchner Judo Clubs auf dem Hans Gallenberger-Turnier. Obschon es eine Veranstaltung nur für AnfängerInnen ist, zeigte manche JudoKids erstaunlich gute Leistungen. Lesen Sie hier die ganze Geschiche.

    • Der Nikolaus zu Besuch und ....

      Am 12. Dezember 2017 fand ein ganz besonderes Training im Münchner Judo Club statt. Der Nikolaus traute sich auf die Matte und lobte das große Engagement der Kinder, die ihren Eltern an diesem Tag zeigen konnten, was sie drauf haben.

    • Bayerisch-Ostfriesische Judo-Freizeit

      Anfang August bietet der Münchner Judo Club Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren die Möglichkeit, das ostfriesische Judo kennenzulernen - inklusive Badespaß auf Norderney und dem Besuch des Störtebeckersturm. Info und Anmeldung hier:

    • Tipps vom Judo-Olympiasieger

      Am vergangenen Sonntag war Ole Bischof, Judo-Olympiasieger in München. Aus unserer Mitte war auch Julius dabei. Seine Urteil: "Super wars"

    • Ski-Freizeit am Spitzingsee

      Im März haben einige unserer Judokas ihren Judogi gegen einen Skianzug getauscht, Bretter unter die Füße geschnallt und mit einer gehörigen Portion Mut, die Pisten im Skigebiet Spitzingsee gerockt. Danke an Nikola für das Organisieren. Wie geschickt manche talabwärts fuhren, könnt Ihr hier begutachten. 


    Auf zum weiß-gelben Gürtel

    Judo-Times

    Schnelle Würfe, schnelle Nachrichten. Aktuelles rund um den Münchner Judo Club.


    So bunt ist der Münchner Judo Club


    Unser Judovideo des Monats: Heute, die DAN-Prüfung

    Bilder einer Jugendfreizeit nach Ostfriesland